Happiness@Work – im Job glücklich sein, das bringt´s

Der Business-Plan zum Glück

Wie sähe die Welt aus, wenn alle ihre Jobs mit der Leidenschaft machen würden wie Bill Gates, David Garrett oder die Queen? Mit Freude, unglaublicher Kraft, mitreißender Energie und Begeisterung?

Der Unternehmensalltag präsentiert sich leider oft ganz anders. Statt Freude herrschen Stress, Ängste und Ärger. Liebe Arbeitgeber*innen aufgepasst! Schlechte Stimmung im Unternehmen kostet euch bares Geld. Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute! Es kostet Geld, wenn demotivierte Angestellte Kund*innen vergraulen, oder wenn frustrierte Mitarbeiter*innen froh über jeden Schnupfen sind, der ihnen einen Krankenstand ermöglicht.

Glückliche und begeisterte Mitarbeiter*innen hingegen bringen saftige Gewinne. Studien beweisen es: Sie sind um ein Drittel produktiver und verkaufen fast 40% mehr. Das heißt: Mit Menschen, die gut drauf sind und ihre Arbeit und ihre Firma mögen, sind Unternehmen fit für den Markt. Dazu braucht es eine Kultur des Miteinanders, der Zufriedenheit und des Glücks. 

Interessanterweise sind Emotionen wie Glück, Freude und Spaß in der Wirtschaft aber nach wie verpönt. Dabei sind positive Gefühle die entscheidende Antriebskraft für Leistung und Erfolg. Die Werbung weiß und nutzt das seit langem. Tut ihr das auch, liebe Geschäftsführer*innen und Entscheidungsträger*innen? Sorgt für mehr Happiness im Unternehmen und schon wird die Arbeit vergnüglich.

Wir legen euch ans Herz, Happiness als Unternehmensstrategie zu fördern. Es lohnt sich.

Marie und Ruth am Mikrofon

Erlebnisvortrag: pfiffig, wirksam, glücklichmachend

Inspirierend und unterhaltsam ist dieser Vortrag, in dem das Auditorium die neuesten Erkenntnisse der Positiven Psychologie und der Neurowissenschaften kennenlernt. Durch die Anwendung positiver Konzepte im Unternehmenskontext werden Potenziale entdeckt und gefördert. Das verbessert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Motivation des Einzelnen und fördert das Team- und Betriebsklima. Das wiederum hat unausweichlich positive Auswirkungen auf die betrieblichen Ergebnisse und den wirtschaftliche Unternehmenserfolg.


roter Würfel mit Aufschrift "Businessplan-zum-Glück"

Wie könnt ihr Happiness im Betrieb gezielt steuern? Der Vortrag der Glücksministerinnen bringt euch weiter. Auf kreative und interaktive Weise erfahren alle Zuhörer*innen:

  • dass Stress kein Privileg der Arbeit ist und Endorfine kein Privileg des Spitzensports 
  • warum Stärkenorientierung erfolgreicher ist als Leistungsdruck
  • wie ihr die Juwelen eurer Organisation findet
  • wie mehr Happiness im Betrieb Leistung und Produktivität steigern 

Mit viel Humor präsentiert – und gespickt mit praktischen Tipps – bieten die Glücksministerinnen ein attraktives und begeisterndes Angebot für alle Betriebe und Organisationen, die eine Speakerin mit einem besonderen und neuen Thema für ihre nächste Veranstaltung suchen.

Kund*innenstimmen

Für einen Abend zur Stärkung der Frau haben wir mit Ruth Langer genau die richtige Vortragende gefunden. In ihrer quirligen und motivierenden Art hat sie für alle Anwesenden sehr verständlich viele Praxistipps vermitteln können. Das Feedback war extrem positiv. Ich bin mir sicher, dass durch diesen Vortrag so einige Damen das letzte Quäntchen Selbstbewusstsein mitgenommen haben, um sich noch besser positionieren zu können. Und das braucht unsere Gesellschaft.

Andrea Prenner-Sigmund, Wirtschaftskammer Bezirksstelle Gänserndorf, "Frau in der Wirtschaft"

Buche unseren Business-Vortrag.
Wir freuen uns auf jede interessierte und kluge Firmenleitung, die das Potenzial der Happiness-Unternehmenskultur erkennt und mit einem Vortrag ins Thema starten will.  
willkommen@2mfh.com

HAPPINESS-NEWS

Trag dich ein und du bekommst gratis Impulse und Tipps

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Erklärung *

Mit den * möchten andere Menschen und wir zeigen, dass es noch weitere Geschlechter und Geschlechtsidentitäten als Mann & Frau, weiblich & männlich gibt. Wir sind der Meinung, dass diese auch gesellschaftlich anerkannt werden sollen. Das werden wir durch die mit * dargestellte Schreibweise immer wieder sichtbar machen. 

Cookies

  • Positive Emotion​en spüren.
  • Mit anderen Menschen verbunden sein.
  • Sich für etwas engagieren.
  • Den Sinn in dem finden, was wir tun.
  • Erkennen, dass wir etwas erreichen können.
Scroll Up