Meine Nichte Elena liebt die Schule!

Trotz der tollen Sommerferien kann sie es kaum erwarten, dass sie endlich wieder losgeht. Jetzt kommt sie schon in die vierte Klasse Volksschule und ist ganz stolz darauf, endlich zu den „Großen“ zu gehören. Sie brennt darauf, Neues zu lernen und ... sie liebt ihre Lehrerin Gerlinde. Eine Lehrerin die fähig ist, die Neugierde der Kinder zu wecken und jedes Einzelne individuell zu fördern. Eine Lehrerin die fähig ist, die Freude der Kinder am Lernen zu schüren und jeden Schultag zu einer neuen Entdeckungsreise zu machen. 

Wenn man Eltern fragt: „Was möchtet ihr am liebsten für eure Kinder?“ lautet die Antwort meistens: „Wir möchten, dass sie glücklich sind. Wir wollen, dass sie gute Freunde haben und in die Gemeinschaft integriert sind. Wir wünschen uns, dass sie gesund sind“.

Und jetzt stellen wir eine zweite Frage, die da lautet: „Was lernen eure Kinder in der Schule?“ Darauf ist die Antwort meistens „Lesen, Schreiben, Rechnen ...“

Fällt dir was auf? Es gibt fast keine Überlappung zwischen den beiden.

Ganz anders läuft es in der Centner Academy ab, einer neuen Schule in Miami, die jetzt im September 2019 eröffnet wird. Hier beginnt der Schultag mit einer Meditation. Das Mittagessen beinhaltet eine Achtsamkeitsstunde. Beim Unterrichten wird Wert auf Glück und Wohlbefinden gelegt.

Die 5 Säulen der Schule, die unter Anleitung von Tal Ben-Shahar, einem Experten auf dem Gebiet der positiven Psychologie, geplant wurde, sind (neben den traditionellen Fächern Lesen, Schreiben, Rechnen ... ):


 Sprachbeherrschung

lachender Bub

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Schüler, die in einer mehrsprachigen Gemeinschaft aufgewachsen sind, bessere schulische Leistungen erbringen. Sie neigen dazu, kreativer, einfühlsamer und neugieriger auf andere Kulturen zu sein. Das Erlernen der Sprache hilft ihnen auch dabei, sich natürlicher in andere Gemeinschaften zu integrieren.


Führung

Obwohl viele charakterlichen Merkmale genetisch bedingt sind, hat jedes Kind das Potenzial, Führung zu erlernen. Der Lehrplan und die Art und Weise, wie die gesamte Schulgemeinschaft gestaltet ist, spiegeln diesen Glauben an die Kinder als zukünftige Führungskräfte wider.


Charakter

Werte wie Freundlichkeit, Mitgefühl, Akzeptanz, Exzellenz, Ausdauer und Respekt fließen in den Lehrplan ein, um ausgeglichene, leistungsstarke Schüler*innen hervorzubringen, die darauf vorbereitet sind, vielseitige und talentierte Erwachsene zu werden.


Achtsamkeit

Wenn der Geist eines Kindes nicht von Sorgen um die Zukunft oder von Sorgen um die Vergangenheit belastet ist, kann es ein volleres, emotional ausgeglichenes Leben führen. Das führt im Erwachsenenalter zu einer deutlich gesteigerten emotionalen Intelligenz.


Lebenskompetenz

Die Schüler*innen sind bereits in ihren frühesten Jahren in der Lage, verantwortungsbewusstes und produktives Verhalten zu zeigen, von dem sie selbst und ihre Umgebung profitieren. Diese Gewohnheit, von ihren Mitmenschen zu lernen und gleichzeitig Probleme zu erkennen und zu lösen, sind wertvolle Fähigkeiten für ein glückliches und erfolgreiches Erwachsenenleben.

Wir wünschen euch, dass auch eure Kinder diese fünf Aspekte im neuen Schuljahr ausleben können: nämlich geistiges, körperliches, intellektuelles, relationales und emotionales Wohlbefinden. Wir hoffen, dass auch eure Kinder Lehrer*innen wie Gerlinde haben, die ihren Job lieben. Lehrer*innen deren Ziel es ist, den Kindern das Wissen nicht einzutrichtern, sondern mit Freude zu vermitteln und die die Fähigkeit besitzen, ihre Schüler*innen in ihrer persönlichen Glückskompetenz zu fördern. Denn Schule soll und darf  Spaß machen! 

Scroll Up